Beitragseinzug Turnerbund Wülfrath

TBW in eigener Sache!

Wir möchten Ihnen einen kurzen Einblick in die Entscheidung zum Beitragseinzug des Turnerbundes Wülfrath 1891 e. V. geben.

Die Entscheidungsträger müssen sich auch unter der sehr schweren Covid-19-Situation die grundsätzliche Frage stellen, wie wir als Mehrspartensportverein unbeschadet aus der Pandemie hervorgehen.

Deshalb haben wir die Nachhaltigkeit des Turnerbundes in seiner Funktion als gemeinnütziger, ehrenamtlich aufgestellter Verein in den absoluten Fokus gestellt.

Wie können wir sicherstellen, dass wir unseren Mitgliedern auch in Zukunft weiterhin ein breites Angebot zur Verfügung stellen und eine hochwertige Qualität garantieren können? Dies ist nur möglich, wenn wir unsere Infrastruktur weiter aufrechterhalten und neue Formate ausbauen. Auch möchten wir unsere Übungsleiter und Assistenten weiterhin bestmöglich unterstützen.

Für neue Angebote wie zum Beispiel Onlinetrainings etc. müssen wir unsere Trainerinnen und Trainer qualifizieren. Unser Ziel ist es, Ihnen auch in und über die Pandemiezeit hinaus ein anspruchsvolles Sportangebot anbieten zu können. Zusätzlich benötigen wir über die Ausbildung unserer ehrenamtlich aktiven Mitglieder und Übungsleiter hinaus eine materielle Ausstattung, um auf die neuen Anforderungen zu reagieren.

Nicht vergessen sollten wir, dass der Vorstand als Organ des Vereins an die Umsetzung der sich aus der Satzung ergebenden Regelungen gebunden ist. Eine Aussetzung oder eine Reduzierung der Beiträge ist nur mit dem Votum einer (außerordentlichen) Mitgliederversammlung umsetzbar. Zur aktuellen Rechtsprechung "Verein und Corona" können Sie viele Informationen im Internet finden. Darauf möchten wir uns aber nicht zurückziehen.

Unser Verein hat in der zu berücksichtigenden Zeit viel Aufwand betrieben, um die vereinsinterne und externe Infrastruktur zu stärken und aufrechtzuerhalten. So sind den Mitgliedern viele Sportangebote und Aktionen, wenn auch in abgeänderter Form, zur Verfügung gestellt worden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie das außerordentliche Engagement aller ehrenamtlich Aktiven des Turnerbunds anerkennen. Diese haben sich in vielen Arbeitskreisen und Meetings organisatorisch, konzeptionell und operativ erfolgreich eingebracht, um sich auf neue Anforderungen in den Trainings einzulassen.

Vorstand, Übungsleiter und Aktive wünschen sich, dass wir gemeinsam in der Lage sind alt bekannte Strukturen zu schützen und aufrecht zu erhalten. Auch zukünftig möchten wir als Gesellschaft mit Verständnis und gemeinsamer Freude zusammenleben.

Bleibt gesund!
Turnerbund Wülfrath
Der Vorstand