Beitragseinzug 2. Jahreshälfte 2022

Bitte beachten!

Wir möchten alle Mitglieder darüber informieren, dass sich der Beitragseinzug für die 2. Jahreshälfte 2022 in den August verschieben wird. Die Umstellung auf die Vereinsverwaltungssoftware nutzen wir auch zur Überprüfung und Konsolidierung unserer Mitgliederdaten. Für den Vorstand gilt hier Sorgfalt vor Schnelligkeit.

 

Tanzen im TBW

ab 19. Mai 2022

Ob Latein- und Standardtanz am Abend oder Fit For Dance am Morgen, der TBW startet ein attraktives Tanzangebot. Wir beginnen in der AWO mit den Standardtänzen für alle Leistungsgruppen.
Mit Mark Verlotski bietet der TBW einen international erfolgreichen Tänzer für die Tanzangebote im Turnerbund. Der junge Tanzlehrer wird die Übungseinheiten am Leistungsstand der Teilnehmer ausrichten und die Gruppen bedarfsgerecht entwickeln.

Alle weiteren Infos findet ihr hier: Tanzen im TBW

Beitragseinzug Turnerbund Wülfrath

TBW in eigener Sache!

Wir möchten Ihnen einen kurzen Einblick in die Entscheidung zum Beitragseinzug des Turnerbundes Wülfrath 1891 e. V. geben.

Die Entscheidungsträger müssen sich auch unter der sehr schweren Covid-19-Situation die grundsätzliche Frage stellen, wie wir als Mehrspartensportverein unbeschadet aus der Pandemie hervorgehen.

Mitgliederverwaltung Online

Excel ade! Mit der Software von "easyVerein" stellen wir den Turnerbund auf eine cloudbasierte, datenschutzkonforme Vereinsverwaltung um. Diese ist ohne Softwareinstallation überall via Internet nutzbar, egal ob PC, Laptop oder Tablet. Als Vereinsmitglied könnt ihr bequem eure Stammdaten bearbeiten, auch sind Neumeldungen fast ohne "Papierkram" möglich. Zusätzlich bietet easyVerein eine App, in der unsere Mitglieder neben der Stammdatenpflege in Foren gemeinsam kommunizieren können oder Vereinstermine abrufen.

Zugriff erhalten Sie im Menue unter: » Turnerbund » Mitgliedschaft

Corona-Schutzverordnung vom 11.01.2022

Die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) in Innenräumen in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum sowohl im Amateursport als auch im Profisport, in Hallenschwimmbäder und Saunen darf nur noch nach der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 erfolgen. Die Verordnung unterliegt einer ständigen Anpassung an die aktuellen Inzidenzzahlen.

CoronaSchVO v. 11.01.2022, Fassung vom 3.02.2022, nachlesen...

Eine Orientierungshilfe zum Sportbetrieb in NRW finden Sie in der Zusammenfassung des Landessportbundes NRW, ansehen...

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Landes (www.land.nrw./Corona).

Coronazeit

Wir unterstützen vollumfänglich die Bemühungen der Stadt Wülfrath zur Eidämmung der Corona-Pandemie. Viele Abteilungen des Turnerbundes haben unter festen Regeln ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Diese Lockerungen sind nur möglich, wenn die bekannten Maßnahmen und Konzepte im Sinne unserer Gesundheit weiterhin sehr ernst genommen werden.